Serien-Analyse

Wird in der 5. Folge der Serie Ateş Kuşları die Wahrheit ans Licht kommen?

Wird in der 5. Folge der Serie Ateş Kuşları die Wahrheit ans Licht kommen?

Hande Soral, İlayda Alişan, Görkem Sevindik und Burak Tozkoparan sind in den Hauptrollen der Serie Ateş Kuşları zu sehen, die am Freitagabend auf ATV-Bildschirmen auf das Publikum trifft. Die Trailer zur fünften Folge der Serie erregen seit einiger Zeit viel Aufmerksamkeit.

Ateş Kuşları, eine der beliebtesten TV-Serien der Saison, wird am Freitag, den 24. Februar um 20:00 Uhr mit ihrer atemberaubenden neuen Folge ausgestrahlt. Während Çatal in der Serie hinter Köksüzler her ist, tritt Gülayşe für Barbaros gegen ihren älteren Bruder Ali an. Zıpkın hingegen beabsichtigt, das Gelübde der Rootless zu brechen, um Gülayşe wieder mit ihrem Vater zu vereinen.

Gülayşe ist entschlossen, allen Kindern mit dem Geld zu helfen, das sie aus Çatal gestohlen hat. Ali sieht diese Sturheit von Gülayşe und findet eine solche Lösung, dass er Gülayşes Träume verbrennt. Aber jetzt ist es zu spät. Er geht dem Köksüzler nach, um das Gabelgeld zu finden. Er ist den Firebirds näher als je zuvor.

Related:  Ein Statement nebeneinander von Hazal Subaşı und İlayda Alişan von Alp Navruz!


Zıpkın ist bereit, das Rootless-Gelübde in der Villa zu brechen, die er mit Mercan betreten hat, die vor Ali verborgen ist. Solange Gülayşe sich wieder mit ihrem Vater vereint! Oder wird Zıpkın Ali verbrennen und Nizam die ganze Wahrheit sagen?

Related:  Was für eine Serie ist Ateş Kuşları? Wer ist in der Besetzung von Ateş Kuşları?

Barbaros erlaubt der obdachlosen Gülayşe nicht, bei dieser Kälte auf der Straße zu bleiben. Er will Gülayşe helfen, doch Ali stellt sich vor Barbaros. Diesmal ist Gülayşe wegen ihrer Liebe am Ziel von Ali.

In der Vergangenheit; Zıpkın und Kara tun ihr Bestes, um Gülayşe am Leben zu erhalten. Ohne Mercan und Ali auf der Straße wird es nicht einfach, sich um Gülayşe zu kümmern.

Während Gökhan Ayiz auf dem Regiestuhl der Serie sitzt, produziert von Mehmet Bozdağ, Projektdesign und Drehbuch von Ayşe Ferda Eryılmaz und Nehir Erdem; Mit İlayda Alişan (Gülayşe), Hande Soral (Coral), Burak Tozkoparan (Barbaros), Görkem Sevindik (Ali).